Bühlwegkirche "Mariae Ruh"

Quelle: Auferstehungsgemeinde Offenburg

Auf einem der ersten Vorberge des Schwarzwaldes am Ortsrand von Ortenberg, dort wo die Rebhänge beginnen, befindet sich altehrwürdig und einladend die bereits im Jahr 1497 errichtete Bühlwegkirche "Mariae Ruh". Dort feiern wir regelmäßig, mindestens einmal im Monat, an den hohen Festtagen sowie zu besonderen Anlässen mit unseren Ortenberger Gemeindegliedern Gottesdienst.

Zur Geschichte der Bühlwegkirche

Die heutige Bühlwegkirche "Mariae Ruh" wurde im Jahr 1497 im spätgotischen Stil errichtet. Sie wurde ausschließlich aus privaten Spenden gebaut und erhielt um 1500 sieben Fresken und 14 Wandmalereien. Sie war von Beginn an eine Filialkirche der katholischen Offenburger Pfarrkirche. In den Anfängen der Reformation erhielt sie 1525 einen protestantischen Pfarrer. Seit 1550 gehört sie aber zur katholischen Kirche. Um 1730 wurde der Innenraum der

Quelle: Auferstehungsgemeinde Offenburg - H. Schalla
Kirche dem barocken Zeitgeschmack entsprechend umgestaltet. Die vorherige Stabdecke wurde durch ein Stuckatur-Gewölbe ersetzt und die Wandmalereien wurden mit Gipsstuckaturen überdeckt. Außerdem erhielt die Kirche einen Dachreiter.

Nach dem Bau der Pfarrkirche "St. Bartholomäus" im Jahr 1824 verlor die Bühlwegkirche für die inzwischen gewachsene Pfarrgemeinde an Bedeutung und wurde 1827 der politischen Gemeinde überlassen. Die bereits zuvor baufällige Kirche verwahrloste in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, bis Testamentsstiftungen 1870 und ab 1902 Instandsetzungen und

Quelle: Auferstehungsgemeinde Offenburg - H. Schalla
Renovierungen ermöglichten, bei denen die alten Wandmalereien freigelegt und restauriert wurden und die Kirche auch sonst weitgehend in ihren ursprünglichen gotischen Zustand versetzt wurde.

Seit Pfingsten 1972 können auch die evangelischen Ortenberger wieder ihre Gottesdienste in der Bühlwegkirche feiern. Sie wird seitdem von der kath. St. Bartholomäusgemeinde Ortenberg und der ev. Auferstehungsgemeinde Offenburg gemeinsam genutzt.

 
Bühlwegkirche, Ortenberg